• michaelabodem

WEIN-COCKTAIL KIR

Aktualisiert: Juli 19

Was wäre ein schönes Abendessen ohne Aperitif ?

Für uns gehört das einfach dazu, wenn wir Gäste haben.

.

Deshalb haben wir für euch heute unseren Lieblingsaperitif für den Sommer herstellt – den klassischen Kir. Ein inspirierender Aperitif, der die subtile Süße der schwarzen Johannisbeere mit einem kräftigen Weißwein perfekt verbindet.

.

Es braucht zwingend guten Crème de Cassis – es lohnt sich nach hochwertigen Produkten zu suchen. Der Likör aus schwarzen Johannisbeeren kommt aus der Gegend um Dijon und heißt dann Crème de Cassis de Dijon. Danach sollte man Ausschau halten.

.

Dann braucht es einen Weißwein – in Frankreich verwendet man gerne Aligoté, wir selbst nehmen STEITZ Weiss aus Silvaner & Riesling. Es sollte ein trockener und kräftiger Weißwein sein, der ruhig einfach sein kann, aber gut gemacht.

.

Das Herstellen eines Kirs selbst ist eigentlich ganz simpel.

.

➡ Und so geht´s: 1 cl Crème de Cassis in ein eher kleineres Weißweinglas geben und mit 10 cl gut gekühltem STEITZ Weiss langsam aufgießen.

.

❗ Übrigens: Varianten des Kirs sind der Kir Royal mit Champagner oder Sekt und der Kir Bretonne mit Cidre.