STEITZ_Placeholder.jpg
IMPRESSUM

IMPRESSUM

steitz weingut, riesling weissburgunder silvaner chardonnay wei, vulkangestein, grosse lage erste lage, vdp

ANGABEN GEMÄSS § 5 TELEMEDIENGESETZ:

WEINGUT STEITZ
Christian Steitz

Mörsfelder Str. 3
55599 Stein-Bockenheim

Deutschland

 

KONTAKT:

Fon: +49. (0)6703. 8352870

Fax:  +49. (0)6703. 8352875

Email: mail (ät) weingut-steitz.de

LINK ZUR DATENSCHUTZERKLÄRUNG:

https://weingut-steitz.de/datenschutz

 

AUFSICHTSBEHÖRDE:

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,

Landwirtschaft und Weinbau
Stiftsstraße 9

55116 Mainz

https://mwvlw.rlp.de 

 

BERUFSBEZEICHNUNG & BERUFSRECHTLICHE REGELUNGEN:

Berufsbezeichnung: Staatlich geprüfter Techniker für Weinbau und Oenologie
Zuständige Kammer:Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Berufsbezeichnung verliehen in: Deutschland
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

Weingesetz | www.gesetze-im-internet.de/weing_1994

UMSATZSTEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER GEMÄSS §27a UMSATZSTEUERGESETZ

DE00001496875

HINWEIS ZUR OS-PLATTFORM DER EU-KOMMISSION

Als Anbieter eines Online-Bestellformulars sind wir

(mail [ät] weingut-steitz.de) verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr

HINWEIS ZUR STREITBEILEGUNG | VERBRAUCHERSTREITBEILEGUNGSGESETZ (VSBG)

Bitte beachten Sie, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

KONZEPTION, DESIGN, REALISIERUNG

winebrand_logo_2019b.png

FOTOGRAFIE

© Rheinhessen Marketing e.V.

https://rheinhessen.de

© melhubach Fotografie | Melanie Hubach

https://melhubach.de

© Weingut Steitz

FÖRDERUNG

Unser Unternehmen Weingut Steitz erhält im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau verwalteten rheinland- pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) kofinanziert durch das Land und den Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) eine Förderung für seine Leistungen:

im Ökologischen Landbau in der Agrarumweltmaßnahme:

 

EULLa – Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft

EU_Flagge_Logo.png

ELER

Hier investiert Europa in die

ländlichen Gebiete

BundesministeriumErnährungLandwirtschaft_Logo.png
Ministerium_für_Wirtschaft,_Verkehr,_Landwirtschaft_und_Weinbau_Rheinland-Pfalz_Logo.png