ANNO DOMINI 1510

SCROLL DOWN
SCROLL DOWN
SCROLL DOWN
 

Unser Weingut ist in der kleinen Weinbaugemeinde Stein-Bockenheim im äußersten Westen Rheinhessens, direkt an der Grenze zu den Weinanbaugebieten Nahe und Pfalz beheimatet. Hier geht das "Rheinhessische Hügelland" in das waldreiche "Nordpfälzer Bergland" über - dessen Ausläufer auch als "Rheinhessische Schweiz" bekannt sind. 

 

Klimatisch ist die Region um Stein-Bockenheim geradezu für den Weinanbau prädestiniert. Geschützt vom Donnersberg gehört die Region zu den wärmsten, aber auch trockensten Gebieten Deutschlands - starke Regenfälle sind hier die Ausnahme.

 

Das Terroir der Weinberge wird vom Vulkangestein definiert - genauer gesagt: Porphyr und Andesit. Beide Gesteine bieten ein spannendes Potential für extrem mineralische und filigrane Weine mit einzigartigem Charakter.

 

"Ich möchte jedes Jahr meine ganz persönliche Interpretation von Landschaft, Klima und Rebsorte ins Glas holen", so Christian Steitz. Dieser hohe Anspruch, gepaart mit viel Leidenschaft - das ist die Basis für rheinhessischen Spitzenwein.

 

Das Weingut STEITZ bewirtschaftet knapp 15 Hektar Rebfläche, deren Weinlagen rings um den Ort Stein-Bockenheim verteilt sind. Die Steitz'schen Weinberge sind zu 75 Prozent mit Weißwein- und zu 25 Prozent mit Rotweinsorten bepflanzt. Bei den Weißweinen liegt der Fokus auf den Burgundersorten, Riesling und Silvaner. Die Rotweinsorten werden vom Spätburgunder geprägt.

 

 

WEINGUT