ANNO DOMINI 1510

 
SCROLL DOWN
SCROLL DOWN
SCROLL DOWN

Das Weingut STEITZ bewirtschaftet knapp 15 Hektar Rebfläche rings um Stein-Bockenheim verteilt. Die Steitz'schen Weinberge sind zu 75 Prozent mit Weißwein- und zu 25 Prozent mit Rotweinsorten bepflanzt. Bei den Weißweinen liegt der Fokus auf den Burgundersorten, Riesling und Silvaner. Die Rotweinsorten werden vom Spätburgunder geprägt.

 

Klimatisch ist die Region rings um Stein-Bockenheim geradezu für den Weinanbau prädestiniert. Geschützt vom Donnersberg gehört die Region zu den wärmsten, aber auch trockensten Gebieten Deutschlands - starke Regenfälle sind hier die Ausnahme.

Die höchsten Erhebungen Rheinhessens befinden sich quasi bei uns vor der Haustür. So finden unsere Spätburgunder am EICHELBERG (320m über NHN) optimale Wachstumskriterien. Unseren Rieslingen bietet wiederum die HEERKRETZ (bis zu 280m über NHN) die perfekten Reifebedingungen. In diesen für den Weinbau recht hohen Lagen reifen die Trauben langsamer (weil kühler) und die Reben haben aufgrund der längeren Vegetationphase mehr Zeit, Inhaltsstoffe in den Trauben einzulagern. Gerade in Zeiten der Klimaerwärmung ist die Höhenlage unserer Weinberge ein klarer Standortvorteil für qualitativ hochwertigen Weinbau.

 

EINZELLAGEN